Gemälde (7)
Tafelsilber / Vitrinensilber (19)
Renaissance- und Barockmöbel (42)
Louis XV Möbel (1)
Louis XVI Möbel (13)
Biedermeier - Empire Möbel (14)
Gründerzeit - Historismus Möbel (113)
Art Deco (4)
Modellmöbel - Miniaturmöbel (10)
Uhren (2)
Neuzugänge (4)
Archiv (58)
Empfehlen 
Seite empfehlen...

 

Barocktisch um 1730

Barocktisch um 1730Selten schöne Tischplatte aus der Epoche des Barock. Nussbaum mit reicher Marketerie in Form von floralen und figürlichen Motiven, Landschaftsdarstellung sowie Putten mit unterschiedlichen Instrumenten. Süddeutsch um 1730 und späteres Gestell
 
Art.Nr.:#11160

 
inkl. MwSt (19%)
incl. Versand Deutschland
Versandkosten Ausland

Auf die Merkliste
Tisch mit selten schöner Tischplatte des Barock, Süddeutschland um 1730
Tisch mit selten schöner Tischplatte des Barock, Süddeutschland um 1730
Tisch mit selten schöner Tischplatte des Barock, Süddeutschland um 1730
Tisch mit selten schöner Tischplatte des Barock, Süddeutschland um 1730
Tisch mit selten schöner Tischplatte des Barock, Süddeutschland um 1730
Tisch mit selten schöner Tischplatte des Barock, Süddeutschland um 1730
Tisch mit selten schöner Tischplatte des Barock, Süddeutschland um 1730
Tisch mit selten schöner Tischplatte des Barock, Süddeutschland um 1730
Tisch mit selten schöner Tischplatte des Barock, Süddeutschland um 1730
Tisch mit selten schöner Tischplatte des Barock, Süddeutschland um 1730
Tisch mit selten schöner Tischplatte des Barock, Süddeutschland um 1730
Tisch mit selten schöner Tischplatte des Barock, Süddeutschland um 1730
Tisch mit selten schöner Tischplatte des Barock, Süddeutschland um 1730
Tisch mit selten schöner Tischplatte des Barock, Süddeutschland um 1730
Tisch mit selten schöner Tischplatte des Barock, Süddeutschland um 1730
Tisch mit selten schöner Tischplatte des Barock, Süddeutschland um 1730
Tisch mit selten schöner Tischplatte des Barock, Süddeutschland um 1730
Tisch mit selten schöner Tischplatte des Barock, Süddeutschland um 1730

Barocktisch um 1730

Höhe 75 cm, Breite 114 cm, Tiefe 114 cm

Tischplatte aus der Epoche des Barock. Nussbaum mit reicher Marketerie in Form von floralen Motiven aus Zinn, Figuren aus Elfenbein Messing sowie Putten mit unterschiedlichen Instrumenten. Süddeutsch um 1730 und späteres Gestell.
 
Das Grundfurnier aus Nussbaum, darin Einlegearbeiten aus Rüster-Maserholz, ebonisierter Birnbaum, Buchsbaum, Rosenholz, Birke sowie graviertes Elfenbein und Zinn und Messing.

Die Tischplatte mit allseits konkav eingezogen Seiten und stark gerundeten Ecken. Dazu korespondierend eingelegte Bänder mit floralen Motiven aus Zinn und Blüten aus Elfenbein. Mittig ein rundes Feld mit der figürlichen Darstellung einer Frau mit Harfe sowie eines griechischen Kämpfers auf einem Hügel vor einem Baum und einer Stadtansucht im Hintergrund. Das Motiv, wohl aus der griechischen Mythologie, können wir leider nicht deuten. Auf den vier runden Aussenecken sind Putten mit jeweils unterschiedlichen Musikinstrumenten dargestellt.
 
Das Gestell ist mit floralem und figürlichem Schnitzwerk reich verziert und stammt aus dem 19. Jahrhundert.
 
Die helleren Fotos zeigen die Farbe am besten.
 
Zustand (Schulnoten)
gut
Abplatzungen
im Bereich des Fusses
Schwundrisse
nein
Schlösser
 
alter Wurmfraß
nein
Sonstiges
Der Tisch wurde vor einiger Zeit restauriert und mit Schellack poliert.

Das Gestell, eine Ergänzung aus dem 19. Jahrhundert, ist etwas labil.
Geringfügig lose Partien im Bereich der Einlegearbeiten aus Zinn.

Ein Gutachten eines öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld liegt vor und kann vorab gerne eingesehen werden
 
Alters- und Gebrauchsspuren sind natürlich vorhanden
 
Häufige Fragen zu ... 
Merkliste     Wie bestellen    Restaurierung      Altersangaben     Wurmfraß     Zustand     Schwundrisse     Versand     Abholung     Geschäftszeiten
 
 Eine Besichtigung ist jederzeit nach Absprache möglich ( 0160 / 9480 4666 )