Gemälde (7)
Tafelsilber / Vitrinensilber (19)
Renaissance- und Barockmöbel (42)
Louis XV Möbel (1)
Louis XVI Möbel (13)
Biedermeier - Empire Möbel (14)
Gründerzeit - Historismus Möbel (113)
Art Deco (4)
Modellmöbel - Miniaturmöbel (10)
Uhren (2)
Neuzugänge (4)
Archiv (58)
Empfehlen 
Seite empfehlen...

 

Gründerzeit Anrichte um 1890

Gründerzeit Anrichte um 1890Gründerzeit Anrichte mit Aufsatz und mächtigen Säulen, Eiche massiv und furniert, Belgien um 1880
 
Art.Nr.:#11064

 
inkl. MwSt (19%)
incl. Versand Deutschland
Versandkosten Ausland

Auf die Merkliste
Gründerzeit Anrichte mit Aufsatz Eiche Belgien um 1880
Gründerzeit Anrichte mit Aufsatz Eiche Belgien um 1880
Gründerzeit Anrichte mit Aufsatz Eiche Belgien um 1880
Gründerzeit Anrichte mit Aufsatz Eiche Belgien um 1880
Gründerzeit Anrichte mit Aufsatz Eiche Belgien um 1880
Gründerzeit Anrichte mit Aufsatz Eiche Belgien um 1880
Gründerzeit Anrichte mit Aufsatz Eiche Belgien um 1880
Gründerzeit Anrichte mit Aufsatz Eiche Belgien um 1880
Gründerzeit Anrichte mit Aufsatz Eiche Belgien um 1880
Gründerzeit Anrichte mit Aufsatz Eiche Belgien um 1880
Gründerzeit Anrichte mit Aufsatz Eiche Belgien um 1880
Gründerzeit Anrichte mit Aufsatz Eiche Belgien um 1880
Gründerzeit Anrichte mit Aufsatz Eiche Belgien um 1880
Gründerzeit Anrichte mit Aufsatz Eiche Belgien um 1880
Gründerzeit Anrichte mit Aufsatz Eiche Belgien um 1880
Gründerzeit Anrichte mit Aufsatz Eiche Belgien um 1880
Gründerzeit Anrichte mit Aufsatz Eiche Belgien um 1880
Gründerzeit Anrichte mit Aufsatz Eiche Belgien um 1880

Gründerzeit Anrichte um 1890

Höhe 105/192 cm, Breite 187 cm, Tiefe 50 cm

Anrichte mit Aufsatz und mächtigen Säulen, Eiche massiv und furniert, Gründerzeit, Belgien um 1880.

Lange Anrichte mit profiliertem Sockel auf Balusterfüssen. Das zweitürige, risalitartige Mittelteil mit Dreiviertelsäulen wird von offenen Fächern mit mächtigen Vollsäulen flankiert. Die Säulen mit Akanthusschnitzwerk und ionischem Kapitell. Darüber ein breites, beschnitztes Fries mit einer Schublade über den Türen. Die Schublade ist über einen versteckten Druckknopf zu öffnen.
Der Aufsatz mit geschweiften und beschnitzten Seiten sowie einem stark profilierten Gesims. Die Seiten mit einem zur Seite schauenden Löwenkopf. Zwei auf einem Podest stehende Vierkantsäulen mit ionischem Kapitell und Kannelierung, tragen eine Ablagefläche mit wiederum einem Podest.

Das erste Foto zeigt die Farbe am besten.
 
Zustand (Schulnoten)
gut
Abplatzungen
minimalst
Schwundrisse
konstruktionsbedingt im Deckblatt
Schlösser
OK, 1 Schlüssel
alter Wurmfraß
nein
Sonstiges
die Schublade ist über einen versteckten Druckknopf zu öffnen, kleine Profilteile erneuert
 
Alters- und Gebrauchsspuren sind natürlich vorhanden
 
Häufige Fragen zu ... 
Merkliste     Wie bestellen    Restaurierung      Altersangaben     Wurmfraß     Zustand     Schwundrisse     Versand     Abholung     Geschäftszeiten
 
 Eine Besichtigung ist jederzeit nach Absprache möglich ( 0160 / 9480 4666 )