Gemälde (7)
Tafelsilber / Vitrinensilber (19)
Renaissance- und Barockmöbel (42)
Louis XV Möbel (1)
Louis XVI Möbel (13)
Biedermeier - Empire Möbel (14)
Gründerzeit - Historismus Möbel (113)
Art Deco (4)
Modellmöbel - Miniaturmöbel (10)
Uhren (2)
Neuzugänge (4)
Archiv (58)
Empfehlen 
Seite empfehlen...
Restaurierung 
Möbel ab ca. 1840 - 1900 werden von uns wegen des hohen Zeitaufwandes nicht restauriert, sondern nur aufgefrischt. Die wegen des hohen Zeitaufwandes sehr hohen Kosten stehen in keinem Verhältnis zum Wert eines solchen Möbels. Wir kaufen nur Möbel in vernüftigem Zustand an. Kleinere Schäden, wie z.B. loses Furnier, fehlende Teile, Schlösser, klemmende Schubladen usw. werden durch uns behoben. Die Oberfläche wird frisch gewachst oder mit Spezialöl aufpoliert.

Einige Möbel haben wir mit  "altrestauriert" attributiert. Diese Möbel wurden in früherer Zeit schon einmal oder mehrmals restauriert. Auch solche Möbel werden wie gerade eben beschrieben aufgefrischt.

Bei früheren Epochen wie z.B. Biedermeier oder Barock lohnt sich trotz der hohen Kosten eine Restaurierung. Diese Möbel lassen wir durch eine Fachwerkstatt restaurieren und neu polieren. Dabei wird die alte Politur entfernt, fehlendes Furnier ergänzt, loses Furnier neu verleimt, wenn nötig die Laufleisten von Schubladen und defekte Holzteile erneuert sowie Schwundrisse beseitigt. Es ist an dieser Stelle unmöglich, alle eventuell anfallenden Arbeiten aufzuzählen. Anschliessend wird das Möbel wieder von Hand mit Schellack in mehreren Arbeitsschritten poliert. Nicht furnierte Möbel werden in der Regel gewachst. Bei der Restaurierung wird nach Möglichkeit altes Holz und altes Furnier verwendet. Wie auch die alten Meister, verwendet der Restaurator Knochenleim und Schellack.

Eine mit  Schellack polierte Fläche hat eine edle Oberfläche, aber im Gegensatz zu modernen Lacken auch einige Nachteile und muss schonend behandelt werden. Die grössten Feinde einer Schellackpolitur sind Nagellack, Alkohol, heisse Gegenstände sowie Feuchtigkeit über einen längeren Zeitraum. Teller oder andere harte Gegenstände sollten Sie nicht schieben, ansonsten drohen Kratzer. Allerdings lassen sich diese Schäden durch einen Polierer auch wieder relativ leicht beheben.

Da einige Kunden Möbel in altem Zustand bevorzugen, lassen wir nicht alle hochwertige Möbel restaurieren. Sollten Sie gefallen an solch einem Möbel finden, können wir auf Wunsch auch dieses Stücke gegen einen Aufpreis in vollständig restauriertem Zustand anbieten.